Alltag mit den Pflanzen und der Natur....

Hallo, lieber Kräutergeist!

Schnittlauch, eine aufgeschnittene (noch geschlossene) Löwenzahnknospe und ein Bärlauchblatt ergab spontan einen freundlichen Küchengruß.


Mobile Werkstatt


Das ist meine kleine, aber feine Werkstatt. Darin befindet sich alles was ich benötige um z.B. Brennnessel-fasern zu gewinnen oder Baumperlen zu bearbeiten.

Kunstwerk


Dieses Kunstwerk entstand spontan nach einem Waldspaziergang im Herbst. Naturmaterialien begleiten uns das ganze Jahr und lassen sich vielfältig einsetzen.
Ein großer Vorteil für Bastel-Fans: Sie kosten nichts ;-)

Wurzel-Fräulein

Dieses Waldwesen samt Begleitung wurde von mir zu 100 % aus den Schätzen der Natur geformt. Sogar der Kleber stammt aus dem Wald (Harz)...
Erratet Ihr woraus der Körper dieses Wurzelfräuleins besteht?
Das sind Baumperlen, die ich im Wald an einigen Bäumen gefunden habe. Baumperlen sind kleine oder große Knubbel an den Bäumen, welche sich wenn sie "reif" sind leicht von Hand lösen lassen ohne dem Baum zu schaden. ACHTUNG: hier ist Achtsamkeit gefragt um den Baum nicht zu verletzen. Bitte nie grob wegreißen oder gar mit Hammer und Säge zu Werke gehen. Das würde den Baum ernsthaft schädigen!


Walpurgisnacht 30.04.2021

So gerüstet können die Hexen ihr Frühlingsfest feiern!
Und damit man sie auch gut erkennen kann braucht man vor allem Gundelreben. Nach altem Brauch kann man nämlich in der Walpurgisnacht die Hexen sehen, wenn man durch einen Kranz aus Gundelreben schaut... Deshalb, schaut mal ->


Hexen-Erkennungsbrille

-> Aus frischem Gundelrebenkraut, das gerne in unserem Rasen wächst und sich durch Zäune schlängelt, etwas Draht und einer Portion Spaß haben wir für die Jungs ein Walpurgis-Hexen-Erkennungsbrille gebastelt. Wir verraten aber nicht, wen wir als Hexe erkannt haben ;-)


Eichelkaffee

Aus entbitterten und gerösteten Eicheln kann man ein Mehl (daran erinnert sich bestimmt die ältere Generation noch) oder einen Eichelkaffee machen. 

Das gibt einen echten Wald-Kaffee, dessen Herstellung zwar Arbeit macht, aber dafür nicht nur gut für die Verdauung sondern auch etwas wirklich Besonderes ist. Vor allem das Sammeln macht schon richtig Spaß und beim Knacken der Schale sind Kinder richtig findig!

Herzenspflanze

Die Brennnessel hat eine durchaus herzliche Seite, wie man hier gut sehen kann.
Ich denke, durch ihre abwehrende, schützende Art beschützt sie uns vor vielen negativen Einflüssen.
Egal ob wir sie essen, Tee trinken oder ein Faser-Armband am Handgelenk tragen.

Waldwichtel

Diese putzigen Kerlchen entstanden bei einem Waldprojekt mit Kindern und durften sogar einige Zeit im Klassenzimmer bleiben um den Kindern eine "dufte Erinnerung" an ihren Waldausflug zu geben.

Kräuterbutter

Aus Butter, frischen Kräutern, Tomatenmark, etwas Zitronensaft und Salz/ Pfeffer ergibt sich ein feiner Brotaufstrich. Und wenn er einen dann noch so anlacht kann man kaum widerstehen, oder?